Warum sollten Sie einen Sprachkurs in Spanisch belegen und Spanisch lernen?

Wußten Sie schon, daß Spanisch ...

Sprachunterricht in Spanisch

Spanisch lernen, bedeutet eine Weltsprache zu lernen. Spanisch ist eine der am häufigsten gesprochenen und geschriebenen Sprachen der Welt. Es ist eine Amtssprache, sowohl in der Europäischen Union als auch in den Vereinten Nationen, UNESCO, GATT, ONUDI & U.I.T. und Mercosur. Mehr als 400 Millionen Menschen sprechen Spanisch und ist die zweit meist gesprochene Geschäftssprache der Welt. Spanisch ist heutzutage über den ganzen Erdball verbreitet und wird auch als die dritt meist gesprochene Sprache geführt, nach Englisch und Chinesisch. Spanisch ist die offizielle Landessprache in mehr als 22 Ländern. 35 Millionen Menschen sprechen Spanisch in den USA und die Tendenz ist steigend. Es gibt mehr als 16.000 Zeitungen, 254 Fernsehkanäle und 5.200 Radiosender in spanischer Sprache. In vielen Ländern wird Spanisch als erste Fremdsprache gelehrt, wie z.B. in Australien, Neuseeland und Brasilien. Die wirtschaftlichen Kontakte mit Spanien werden immer intensiver genauso wie zu vielen Ländern Lateinamerikas. Dort öffnen sich für Deutschland viele Exportmärkte, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Kenntnisse in Spanisch sind daher eine sehr wichtige und vorteilhafte berufliche Qualifikation.

10 Gründe für Sie Spanisch zu lernen

  1. Spanisch ist eine Weltsprache
  2. gehört zu den häufigst gesprochenen und geschriebenen Sprachen der Welt
  3. Amtssprache in der Europäischen Union als auch in den Vereinten Nationen, UNESCO, GATT, ONUDI & U.I.T. und Mercosur
  4. offizielle Landessprache in mehr als 22 Ländern
  5. 400 Millionen Menschen sprechen Spanisch
  6. 35 Millionen Menschen sprechen Spanisch allein in den USA
  7. Spanisch ist eine Wirtschaftssprache
  8. Vorteile für die berufliche Qualifikation
  9. Zugriff auf den ibero-amerikanischen Kulturschatz
  10. Spanisch entwickelt sich zur zweiten Fremdsprache an Schulen

Ihr Leben, Ihre Entscheidung!

Sie haben nun einige Gründe,um eine so wichtige Sprache, wie Spanisch zu lernen. Ein weiterer Grund ist auf dem Gebiet der Kultur finden. Sehr viele spanische und lateinamerikanische Schriftsteller, wie z.B. Miguel de Cervantes, Garcilaso de la Vega, Tirso de Molina, Jorge Luis Borges, Julio Cortázar, Adolfo Bioy Casares, Claudia Piñeiro, Pablo Neruda, Luis Sepúlveda, Isabel Allende, Gabriel García Màrques, Mario Vargas Llosa etc., sind weltweit bekannt. Es macht viel mehr Spaß diese Autoren im Original zu lesen, selbst wenn die Übersetzungen sehr gut sind. Gleiches betrifft die spanischen und lateinamerikanischen Filme. Viele von ihnen haben internationale Preise gewonnen, diese in der Originalsprache zu sehen gibt einem die Möglichkeit den Film intensiver zu genießen. Zu guter Letzt wäre auch die Musik als Grund zu nennen. Viele kennen Juanes, Shakira, Jennifer Lopez, Sandra Mihanovich, Diego Torres, Otros Aires, Gotan, Café Quijano, etc. Zu all diesen Künstler wird Ihnen durch einen Spanischkurs das Tor geöffnet.

Ein Sprachkurs in Spanisch bringt Ihnen also nicht nur auf der zwischenmenschlichen Ebene Vorteile, sondern bereichert Sie zusätzlich in Ihrem kulturellen Leben.

Spanischkurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten

Lerninhalte für den Sprachkurs Spanisch A1

Sie hatten schon immer den Wunsch Spanisch zu lernen? Machen Sie sich selbst eine Freude, verbringen Sie eine wunderbare Zeit mit dem Erlernen der spanischen Sprache in einem Sprachkurs.

Der Sprachkurs Spanisch A1 ist der optimale Start für Spanischanfänger ohne Vorkenntnisse. Der Sprachunterricht ist auf die Grundlagen der Spanischen Sprache ausgerichtet. Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen gibt die Richtlinien in unserem Sprachunterricht vor. Hier werden Lernziele in verschiedenen Sprachniveaustufen unterschieden.

Im Spanischkurs A1 werden Sie lernen, wie man sich begrüßt, sich vorstellt, einfache Fragen beantwortet u.v.m. Unser Sprachunterricht bietet zusätzlich die vier Fertigkeiten im Spracherwerb an – Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen – diese werden entsprechend Ihres Sprachniveaus gefördert.

Ein weiteres Augenmerk im Sprachunterricht hat bei uns die Grammatik, wo Sie bestimmte und unbestimmte Artikel erlernen, Fragen und Verneinungen, sowie Satzstellung und wichtige Präpositionen.

Lerninhalte für den Sprachkurs Spanisch A2

Jeder Anfang ist schwer und oft braucht man ein wenig Motivation. Machen Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung und machen Sie beim Sprachkurs Spanisch A2 für Anfänger mit geringen Spanischkenntnissen mit. Beim Aufbau des Sprachunterrichts, richten wir uns nach dem Gemeinsame Europäische Referenzrahmen. Hier werden Lernziele in verschiedenen Sprachniveaustufen definiert.

Sie werden nach dem Sprachkurs in der Lage sein, alltägliche Ausdrücke zu verstehen und umzusetzen. Das Bilden von Sätzen und diese zu beantworten, wird für Sie ein Kinderspiel sein. Ob Sie nach dem Weg fragen, um Hilfe bitten oder personenbezogene Fragen stellen, stellt für Sie nach dem Sprachkurs Spanisch A2 kein Problem mehr dar.

Unser Sprachunterricht bietet zusätzlich die vier Fertigkeiten im Spracherwerb an – Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen – diese werden entsprechend Ihres Sprachniveaus gefördert.

Lerninhalte für den Sprachkurs Spanisch B1

Sie stehen kurz vor dem Abitur, einer Sprachprüfung oder wollen beruflich glänzen? Dann ist der Sprachunterricht Spanisch B1 genau der richtige Sprachkurs für Sie. Am Ende des Sprachkurses können Sie sich in Bereichen wie Einkauf, Arbeit oder Umgebung mit anderen Leuten unterhalten. Auch über Interessen, Ihren beruflichen Werdegang sowie Ihre Herkunft werden Sie sich nach dem Sprachkurs Spanisch B1 austauschen können.

Die Beschreibung Ihrer Umgebung und Ihrer Bedürfnisse stellen für Sie durch diesen Sprachkurs kein Problem mehr da. Im Grammatikteil des Sprachunterrichts liegt der Schwerpunkt auf das „Imperfecto“ und das „Imperativo“. Wobei immer wieder Präpositionen und Pronomen (Akkusativ und Dativ) im Sprachunterricht aufgefrischt werden.

Unser Sprachkurs bietet zusätzlich die vier Fertigkeiten im Spracherwerb an – Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen – diese werden entsprechend Ihres Sprachniveaus gefördert.

Lerninhalte für den Sprachkurs Spanisch B2

Buenos días señoras y señores … nach unserem Sprachkurs Spanisch Niveau B2 sind Sie bereit für Exkursionen rund um Spanien und Südamerika.

Nun können Sie alles, was für eine gute Kommunikation und Verständigung wichtig ist. Zusätzlich werden Sie Beschwerden formulieren und kritisch diskutieren können. Durch geschickte Überredungskünste können Sie Ihre Argumentationen sachlich platzieren und so gelassen zu jeden Gespräch gehen. Dadurch werden Sie viele Freundschaften schließen und weitere Kontakte knüpfen können. Im Grammatikteil des Sprachunterrichts liegt der Schwerpunkt auf das „Imperfecto“, das „Subjuntivo“, das „Imperativo“ und das „Condicional“.

Unser Sprachkurs bietet zusätzlich die vier Fertigkeiten im Spracherwerb an – Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen – diese werden entsprechend Ihres Sprachniveaus gefördert.

Lerninhalte für den Spanischkurs C1

Sie haben unseren Spanischkurs B1 und B2 erfolgreich abgeschlossen und wollen mehr wissen? Tiefer in die Seele der spanischen Sprache eintauchen? Dann ist unser Spanischkurs C1 genau das richtige für Sie. Starten Sie Ihre ersten Schritte zum Spanischexperten!

Im Sprachunterrichts Spanisch C1 lernen Sie ...

  • Das Passiv
  • Das Hilfsverb " werden"
  • Die Verben poner, dar, echar
  • Die Präpositionen para und por und ihre Wendungen
  • Die Präposition bei und Ihre spanischen Entsprechungen
  • Periphrasen mit Verben und Präpositionen Relativsätze und Relativpronomen
  • Konditionalsätze
  • Die Voranstellung des direkten und indirekten Objekts
  • Die indirekte Rede und ihre Besonderheiten
  • Die Zeitenfolge im Indikativ und Subjuntivo
  • Das Imperfekt des Subjuntivo
  • Das Plusquamperfekt des Subjuntivo

 

Lerninhalte für den Spanischkurs C2

Im Spanischkurs C2 sind Sie am Level der Perfektion angekommen. Hier lernen Sie von Muttersprachlern ...

  • Verbalperiphrasen mit Infinitiv
  • Verbalperiphrasen mit Gerundium
  • Verbalperiphrasen mit Partizip
  • Temporalsätze
  • Adverbiale Nebensätze
  • Modalsätze
  • Konzessivsätze
  • Konditionalsätze
  • Konsekutivsätze K
  • ausalsätze
  • Finalsätze
  • Wichtige Redewendungen